Der Hocheder

Vom 18.- 20.09.2015 nahmen 3 Kameraden der „Marschgruppe der RK Meppen“ und 3 Gäste am 16. IML 3 Tage Einhornmarsch in Leutasch (OT Weidach), Tirol teil.

Teilnehmer auf der 3 x 30 km Strecke war:

  • Georg Kroner mit 13 Teilnahmen

Teilnehmer auf der 1 x 20 km und 2 x 30 km Strecke war:

  • Thomas Markus mit 14 Teilnahmen

Teilnehmer auf der 3 x 20  km Strecke waren:

  • Bernhard Mühlenstädt mit 13 Teilnahmen
  • Marianne Buchholz mit 7 Teilnahmen
  • Maria Mühlenstädt mit 10 Teilnahmen
  • Martina Markus mit 14 Teilnahmen

Alle Kameraden und unsere Gäste erreichten das Ziel an allen Marschtagen.

Die bei der Wanderung gestellten Anforderungen am 3. Tag waren aufgrund zahlreicher Interventionen (auch von der Marschgruppe Meppen) entschärft worden. Wenngleich auch der Anstieg zum Gaistal für uns Flachlandtiroler nicht zu verachten war.

Die Teilnehmerzahl von 688 IML- und 493 IVV-Wanderern war geringer als im Vorjahr. Die Marschgruppe erreichte Platz 13 in der Vereinswertung.

Die Witterungsbedingungen waren für den Zeitraum des Einhornmarsches gut, lediglich morgens war es sehr frisch. Am 3. Tag hatten wir in der Mittagszeit einen kräftigen Regenschauer. Da ich ohne Regenjacke unterwegs war, wurde ich von 2 Damen gefragt, warum ich keine Jacke angezogen habe. Sie gaben sich die Antwort selbst und meinten „wer wenig an hat, muss auch weniger trocknen“.

Die Unterbringung war wie in den Jahren zuvor in der Pension Niederkircher perfekt. Wir haben uns bei Waltraud, unserer Gastgeberin, wie immer sehr wohl gefühlt.

Am Montag wurde dann wieder gepackt und unser Aufenthalt ging zu Ende. Zum Abschied zeigte sich der Hocheder ein leicht winterliches Gesicht, denn er war leicht gezuckert. Alle Teilnehmer haben Meppen wohlbehalten erreicht.

Das Damentrio 2015

Fotos: B. Mühlenstädt
Bild oben: Der Hocheder,
Bild unten: Das Damentrio 2015