3 Mitglieder aus der Marschgruppe

Am 19.03. und 20.03.2016 hat die Marschgruppe der Reservistekameradschaft Meppen ihre Wanderung auf dem Bersenbrücker-Land-Weg mit rund 300 km begonnen.

An der Wanderung unter der Führung von B. Mühlenstädt haben die Kameraden J. Bradler, T. Deuling, A. Konen, G. Kroner, P. Markus, T. Markus, B. Mühlenstädt, M. Mühlenstädt, R. Twenning, und  M. Wiesch teilgenommen.

Die 1. Etappe des Bersenbrücker-Land-Weges mit einer Länge von ca. 30,1 km führte von Bersenbrück in Richtung Gerde, nach der Überquerung der B 214 durch den Staatsforst Ankum, entlang der Hase nach Quakenbrück, von dort zum Tagesziel Groß Mimmelage. Das Wetter war bei der 1. Etappe trocken aber kalt, was zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich ist.

Die 2. Etappe des Bersenbrücker-Land-Weges führte von Groß Mimmelage über Dalvers und Anten zum Stift Börstel (eine sehenswerte Anlage), von dort zum Tagesziel „Berge“ und hatte eine Länge von 30,7 km. Das Wetter war bei der 2. Etappe nicht so prickelnd, trockene Phasen wechselten ständig mit leichtem Regen.

Alle Teilnehmer erreichten die jeweiligen Tagesziele ohne Beschwerden. Die Nachbereitung der beiden Etappen wurde nach der Rückkehr in Meppen im Kameradschaftsheim „Wasserturm“ bei einer Flasche Gerstensaft besprochen.

Eine Wanderkarte des BLW am Wegesrand   Wegweiser für den Hünenweg und für den Bersenbrücker-Land-Weg

Fotos: Marschgruppe RK Meppen
Bild unten links: Eine Wanderkarte des BLW am Wegesrand
Bild unten rechts: Wegweiser für den Hünenweg und für den Bersenbrücker-Land-Weg