Teilnehmer der Besichtigung

Endlich war es wieder soweit. Unser erstes Treffen mit den niederländischen Kameraden der OVV afd Overijssel fand im neueröffneten National Militär Museum Soesterberg in der Nähe von Utrecht statt.

Leider hatten sich zu dieser Veranstaltung nur vier Kameraden der RK Meppen eingefunden. Treffpunkt war der Parkplatz vor dem Museum an dem wir pünktlich um 10 Uhr eintrafen und gleich durch Sekretär und Kassenwart mit großem „Hallo“ begrüßt wurden. Der anschließende große “Bahnhof“ fand dann allerdings in der Cafeteria des Museums statt, wo wir ebenfalls durch den Vorsitzenden (Vorzitter) und den anwesenden niederländischen Kameraden freudig begrüßt wurden. Nach einer Stärkung mit einer Tasse Kaffee ging es auf dem vorgegebenen Rundweg durch das Museum.

Erstmals seit Bestehen der Niederlande hat man nun 200 Jahre Militärgeschichte unter einem Dach zusammengestellt. Von der Ritterzeit bis heute sind viele seltene Gegenstände - auch aus den niederländischen Kolonien - ausgestellt. Gezeigt werden u.a. viele Arten von Flugzeugen, gepanzerte Fahrzeuge aus dem 1. und 2. Weltkrieg, wie auch Handfeuerwaffen und frühere Uniformen aller Art. Alles ist übersichtlich geordnet und frei begehbar.

Ebenfalls zu besichtigen sind im Außenbereich abgestellte Panzerfahrzeuge und Flugzeuge. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei und die Eindrücke die wir aufnahmen waren gewaltig. Ein schöner Tag neigte sich dem Ende und wurde mit einem gemeinsamen Essen abgerundet. Die Verabschiedung vollzog sich genauso herzlich, wie die Begrüßung. Mit der Einladung zu einem Gegenbesuch verabschiedeten wir uns von den Mitgliedern der OVV afd Overijssel.

Fotos: J. Bradler